Schwerpunkte

Sport

Köngen kämpft

11.11.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse

Achtbar aus der Affäre zog sich der TSV Köngen beim Tabellenführer TV Altbach. Mit nur zehn Spielern angetreten, unterlagen die Gäste knapp mit 31:33.

In den ersten dreißig Minuten spielte Altbach stark auf und führte bei Halbzeit auch deutlich mit 18:8. Nach der Pause kam die Zeit des TSV. Mit einer konsequenten Manndeckung kauften die Köngener dem TVA den Schneid ab und verkürzten auf 17:23. Endlich spielten die Gäste auf ihrem eigentlichen Leistungsniveau. Die Köngener ließen zu keiner Zeit des Spiels die Köpfe hängen und kämpften bis zum Umfallen. Altbach fand kein Konzept gegen die offensive Deckung und den in der zweiten Halbzeit sehr stark aufspielenden Torhüter. Beim 32:30 hatte der TSV die Chance zum Anschlusstreffer, scheiterte aber wie zuvor an den eigenen Nerven und gab schlussendlich doch noch einen möglichen Punktgewinn aus den Händen.

Das Spiel gegen Ostfildern II am nächsten Wochenende ist ein sogenanntes Vier-Punkte-Spiel für den TSV. Es müssen alle Spieler an Bord sein, denn es hat sich gegen Altbach gezeigt, dass man über 60 Minuten mit zehn Mann nur bedingt bestehen kann. jop

TSV Köngen: Richter (10), Friesch, Uttendorfer (6/2), Bauder (5), Mettenleiter (3), Wolfrum (1), Trautwein (2), Wachtarz (3), Denzinger, Schimmele (1).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten