Schwerpunkte

Sport

Kögler peilt 30 Punkte an

12.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Haug: „Einige Spieler müssen aufwachen“

Vier Aufsteiger gab es vor dieser Saison. Kurz vor Ende der Hinrunde stellt sich die jeweilige Situation des Quartetts sehr unterschiedlich dar. Während der FV 09 Nürtingen II und vor allem der TSV Kohlberg im Tabellenkeller stecken und die TG Kirchheim dem Mittelfeld angehört, befindet sich der TSV Neckartenzlingen weiter unter den ersten fünf Mannschaften.

Bei den Neckartenzlingern gab es bisher keinen richtigen Durchhänger. Entsprechend zeigt sich auch Trainer Sascha Kögler „immer noch zufrieden“. Im Spiel beim TV Neidlingen will der TSVN nachlegen. „Es wäre schön, wenn wir die 30 Punkte vollmachen könnten“, formuliert Kögler auch ein Ziel bis zur Winterpause. Angesichts der bereits erzielten 26 Zähler scheinen weitere vier Punkte aus den kommenden drei Spielen durchaus im Bereich des Möglichen. In Neidlingen muss Kögler allerdings auf Benjamin Berger und David Benjamin, die durch das Studium beziehungsweise geschäftlich verhindert sind, verzichten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten