Schwerpunkte

Sport

Knifflige Hürden

25.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Spitzenreiter und Topfavorit TSV Ötlingen sowie der punktgleiche Tabellenzweite TV Unterlenningen stehen am Sonntag im Brühl und an der Jesinger Allee vor kniffligen Auswärtshürden.

Vielleicht ist das die Chance für den drei Punkte hinter dem Spitzenduo rangierenden Herbstmeister TSV Notzingen II. Doch auch in der Au hat schon mancher Federn gelassen. Nur im Nachholspiel beim Unentschieden in Notzingen verloren die Rübholzkicker in diesem Jahr zwei Punkte, ansonsten konnte der Dreier immer eingefahren werden. Deswegen fährt TSVÖ-Coach Dirk Heinemann auch sichtlich gelassen nach Holzmaden. „Wir müssen vor dem Tor noch etwas zielstrebiger und konsequenter spielen, dann habe ich da keine Angst. Es sind noch sechs Spiele, die müssen wir gewinnen, dann sind wir durch, aber natürlich schauen wir von Spiel zu Spiel“, so Heinemann, der zwecks Kreuzbandriss auf seinen Abwehrrecken Johann Focht verzichten muss. Dafür rückt Christi Kieltsch wieder ins Team.

Bei Holzmaden scheint die Luft etwas raus zu sein, wie sich bei der jüngsten 1:4-Abfuhr in Unterlenningen gezeigt hat. „Mit solch einer Einstellung wie in Unterlenningen bekommen wir gegen Ötlingen eine zweistellige Packung. Ich hoffe auf eine Trotzreaktion, dann ist vielleicht ein Punkt drin“, so Holzmadens Spielleiter Peter Waimer. In seinem Team steht lediglich hinter Spielführer Dennis Braun noch ein Fragezeichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Sport

Die Platten werden weggeräumt

Tischtennis: Der baden-württembergische Verband folgt dem Beispiel von Handball und Fußball und unterbricht die Saison

Die Spieler müssen ihre Schläger weglegen: Nach den Populärsportarten Fußball und Handball wird auch im Tischtennis die Saison mit sofortiger Wirkung unterbrochen. Das hat das…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten