Schwerpunkte

Sport

Knapp am Titel vorbei

14.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Karate

Rund 570 Karateka aus den Niederlanden, Polen, der Tschechischen Republik und aus Deutschland waren zum 24. internationalen Odenwald-Cup in Mörlenbach gekommen, um in Kata und Kumite auf die Matte zu gehen. Darunter war auch Lorena Wahl von der Kampfsportschule Nürtingen, die in der Gruppe Kumite Kinder E2 ab sechstem Kyu an den Start ging. In ihrem ersten Kampf bezwang Wahl Kim Höfer (Shintaikan Villingen) mit 4:0 Punkten. Auch gegen Franziska Kern vom Karate Dojo Dietzenbach gewann sie überzeugend (5:0). Natasza Cichoszewska (Rawicki Klub Karate Surem/Polen) unterlag der Nürtingerin 0:4, wodurch Wahl im Finale stand. In dem traf sie auf Agata Wojciechowska (Rawicki Klub). Es wurde ein harter Kampf, beide schenkten sich nichts. Die Nürtingerin erarbeitete sich Punkt für Punkt und kurz vor Schluss führte sie 4:1. Aber die Polin bäumte sich noch mal auf und machte drei Punkte, sodass der Kampf unentschieden ausging. Im Kampfrichterentscheid hatte dann Wojciechowska die Nase vorn. sp

Sport