Schwerpunkte

Sport

Knapp 68 Stunden

05.11.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 6

Und täglich grüßt das Murmeltier: Erneut könnte es am morgigen Sonntag ein Wechselspiel an der Tabellenspitze geben. Wenn der TSV Oberlenningen die SGEH-Reserve schlagen sollte, hätte die abermalige Tabellenführung der morgen spielfreien Ötlinger nur knapp 68 Stunden Bestand gehabt.

Gleichzeitig könnte die Mannschaft der Stunde, der TV Unterlenningen, den Rübholz-Kickern bis auf einen Punkt auf die Pelle rücken, falls die Mayer-Truppe den amtierenden Vizemeister Jesingen II geschlagen vom Bühl schickt. Mit 16 Toren aus den letzten beiden Spielen hat sich der TVU zuletzt schadlos gehalten. „Diesen Schwung wollen wir natürlich schon mitnehmen, allerdings hätte ich gegen die Jesinger lieber vor ein paar Wochen gespielt, jetzt sind bei denen wahrscheinlich wieder alle fit und dann ist der TSVJ immer ein Mitfavorit“, so TVU-Spielertrainer Marc Mayer. Ob Fabian Raichle oder Kronuslav Corak den verletzten Stammkeeper Jürgen Rechner ersetzen, steht noch nicht fest. Nikolas Allgaier und Patrick Moll fallen aus.

Der Vizemeister aus den Lehenäckern hat wieder etwas Fahrt aufgenommen. 13 Buden haben die Jesinger in den letzten beiden Partien gemacht. Mit der Fitness der Jesinger allerdings täuscht sich der TVU-Trainer, was TSVJ-Spielleiter Steffen Mauz richtig stellt: „Wir pfeifen vor allem mit der Ersten aus dem letzten Loch. Dadurch sind wir klarer Außenseiter.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Sport

Eine Viertelstunde für das erste Tor

Handball: Frauen-Zweitligist TG Nürtingen schafft auch im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Simon Hablizel keinen Sieg

Simon Hablizel muss weiter auf seinen ersten Sieg als Trainer des Frauen-Zweitligisten TG Nürtingen warten. Am Samstag setzte es im dritten Spiel unter seiner Regie die dritte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten