Schwerpunkte

Sport

Klasse Spiel am Feiertag

03.11.2011 00:00, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Zizishausen überzeugt in Plochingen – Oprea zufrieden

Ein klasse Spiel lieferte der TSV Zizishausen an Allerheiligen beim TV Plochingen ab und behielt nach 60 spannenden Minuten knapp, aber verdient mit 34:32 (15:15) die Oberhand.

Der TSV behauptete damit seinen Platz in der oberen Tabellenhälfte, während für die Plochinger das ausgegebene Saisonziel scheinbar in weite Ferne gerückt ist.

Nach den zwei Heimniederlagen gegen Wernau und Blaustein starteten die Gastgeber gut in diese wichtige Partie und gingen durch Marco Kugler und Bastian Schüder mit 2:0 in Führung (3.). Zizishausen schaffte beim 3:3 durch einen Strafwurf von Maximilian Baum den Ausgleich (8.) und egalisierte in den Folgeminuten stets die Führung des TVP. Einige Male waren die Zizishäuser da auch mit der schnellen Mitte erfolgreich und beantworteten so postwendend einen Gegentreffer.

Nach der erstmaligen Führung beim 8:9 durch Georgios Chatzigietim (17.) liefen dann die folgenden Minuten an den Gästen vorbei, und das Blatt wendete sich wieder. Die Zizishäuser scheiterten mit drei Chancen am Pfosten und an TVP-Keeper Nicolas Stockburger, und Plochingen zog mit zwei Kontern auf 13:10 davon (26.). Doch die Gäste fanden schnell zurück in die Spur. Der eingewechselte Torhüter Fabian Goldfuß führte sich mit zwei Paraden prächtig ein, Maik Zimmermann und Niklas Minsch besorgten den erneuten Ausgleich (29.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Die TG Nürtingen braucht Punkte, egal wie

Handball: Die TG Nürtingen will am Samstag nach der dreiwöchigen Pause in der Zweiten Bundesliga der Frauen ihre jüngste Niederlagenserie gegen den bislang starken, aber von ziemlichem Verletzungspech gebeutelten Aufsteiger ESV Regensburg beenden.

Ihr schwieriges Auftaktprogramm haben die Zweitliga-Handballerinnen der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten