Schwerpunkte

Sport

Klar verteilte Rollen im Spitzenspiel

27.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: TSV Grötzingen lädt zum Abstiegsduell

Greift der Tabellendritte FC Eislingen noch mal in das Titelrennen in der Bezirksliga Neckar-Fils ein? Oder hält ihn der Zweitplatzierte FV 09 Nürtingen auf Distanz? Am Sonntag stehen sich die beiden Spitzenmannschaften im direkten Duell gegenüber. Tabellenführer TSV Köngen reist indes zum Kellerkind VfL Kirchheim II.

Vor dem Spitzenspiel zwischen dem FC Eislingen und dem FV 09 Nürtingen ist der Abstand zwischen beiden Teams auf sechs Punkte angewachsen. Der Grund: Während sich die Nullneuner beim jüngsten 2:1-Erfolg über den TSV Grötzingen keine Blöße gaben, kam der FCE gegen den FC Donzdorf nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Angesichts dieser Ausgangslage sieht 09-Spielleiter Rainer Woernle die Rollen klar verteilt. „Der Druck liegt bei den Eislingern“, ist er überzeugt. „Denn wenn sie verlieren, liegen sie schon neun Punkte hinter uns.“ Woernle selbst könnte mit einem Unentschieden gut leben: „Unser Ziel ist, den bestehenden Abstand zumindest zu wahren.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport

Hablizel übernimmt sofort

Handball: Der künftige Trainer des Frauen-Zweitligisten TG Nürtingen ist diese Woche mit zwei Einheiten ins Training eingestiegen

Auf ein Neues: Nach der Trennung von Trainerin Ausra Fridrikas haben die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen nach einer Woche Pause am Dienstag und Donnerstag zwei…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten