Anzeige

Sport

Kirchheimer Knights wollen an die Spitze

17.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball: Zweite Bundesliga Pro A

Nach dem sehr erfolgreichen Doppelspieltag am vergangenen Wochenende geht es für die Kirchheimer mit einem Kracher weiter: Am kommenden Samstag um 19.30 Uhr stellt sich der Spitzenreiter Mitteldeutschen Basketballclub (MBC) vor.

Die Mannschaft von Coach Silvano Poropat gilt als der unangefochtene Aufstiegsfavorit und hat diese Rolle bereits eindrucksvoll unterstrichen. Mit nur einer Niederlage startete das Team um die beiden früheren Knights-Spieler Marcus Smallwood und Philip Heyden äußerst erfolgreich in die Saison. Die einzige Niederlage gab es überraschend im Derby gegen Jena.

Nicht nur aufgrund dessen glaubt Kirchheim-Coach Frenkie Ignjatovic an eine Siegchance: „Wir haben am letzten Wochenende zwei sehr wichtige Siege für uns geholt. Nun können wir befreit gegen den MBC antreten. Bis jetzt ist es noch keiner Mannschaft gelungen, uns zuhause zu besiegen. Ich denke das sollte so bleiben.“

Los geht’s um 19.30 Uhr in der Sporthalle Stadtmitte in Kirchheim. Doch bereits vor dem Top-Spiel gibt das Team der Knights eine Autogrammstunde im Eck am Markt (Marktstraße 32) in Kirchheim. cs


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Sport