Anzeige

Sport

Kindeswohl im Fokus einer WSJ-Tagung

06.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Württembergische Sportjugend

Hat eine Jugendtrainerin auch eine Fürsorgepflicht? Trägt ein Übungsleiter für das Wohl der ihm anvertrauten Kinder eine Verantwortung? Zwei von vielen Fragen, die bei der diesjährigen Herbsttagung der Württembergischen Sportjugend (WSJ) am 20. November an der Landessportschule in Albstadt-Tailfingen im Mittelpunkt stehen.

„Achtsam sein im Sportverein: Hinschauen. Abwägen. Handeln.“ lautet der Titel der Tagung, die die WSJ gemeinsam mit der Baden-Württembergischen Sportjugend und der Aktion Jugendschutz veranstaltet. Eingeladen sind alle Interessierten.

Als Jugend- oder Übungsleiter, Trainer oder Betreuer ist man für die Kinder und Jugendlichen eine wichtige Bezugsperson. Doch wie leicht übersieht man – ohne böse Absicht – im Trainingsalltag und in der Hektik des Wettkampfgeschehens, dass es einem der Schützlinge nicht gut geht? Was macht man, wenn man merkt, dass ein Kind plötzlich anders ist als sonst – im Äußeren (zum Beispiel Verwahrlosung, Vernachlässigung, Verletzung) wie auch im Verhalten (verschüchtert, verschreckt, verstört, traurig, übermüdet)?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Ein erstes dickes Ausrufezeichen

Die fast 2500 Besucher sorgen bereits zum Auftakt des 59. Sennerpokals für rundum zufriedene Gesichter beim Gastgeber

Es hätte kaum besser beginnen können. Die fast 2500 Besucher gestern im Wolfschlüger Herdhau setzten schon am ersten Tag des 59. Sennerpokals ein dickes Ausrufezeichen unter die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten