Schwerpunkte

Sport

Keine Vorbereitung, zwei Medaillen

01.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline: Großbettlingerin Larissa Gaiser holt bei der Speedskate-Chrono-DM Silber und Bronze

Da der Bachelor vorgeht, hat Larissa Gaiser vom TSGV Großbettlingen auf eine gezielte DM-Vorbereitung verzichtet – dennoch schaffte sie es zweimal ins Finale, wo sie Edelmetall holte. Auch ihre Teamkollegin Mia Schwan hat beim ersten Teil der deutschen Chrono-Meisterschaften im Inline-Speedskating überzeugt.

Mal wieder erfolgreich: Larissa Gaiser vom TSGV Großbettlingen.  Foto: Clauss
Mal wieder erfolgreich: Larissa Gaiser vom TSGV Großbettlingen. Foto: Clauss

Trotz Corona oder besser aufgrund von Corona finden die Deutschen Meisterschaften im Inline-Speedskaten dieses Jahr in einem geänderten Format statt. Statt heißen Rennszenen mit vielen Sportlern gibt es pro Rennen nur zwei Sportler auf dem 400-Meter-Rund in Groß-Gerau. Dieses Gefühl kannten bisher nur die Sprinter und für die meisten Skater war es eine vollkommen neue Erfahrung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Sport

Bronzener „Oscar“ für TT Frickenhausen

Große Ehre für TT Frickenhausen: Der Tischtennisverein aus dem Täle erhielt beim Wettbewerb „Sterne des Sports“ den Pokal in Bronze. Diesen Wettbewerb gibt es seit 2004. Er ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Volksbanken und Raiffeisenbanken und wird auch „Oscar des Breitensports“ genannt. In drei…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten