Schwerpunkte

Sport

Kein Favorit im einzigen Derby

07.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 2: Wolfschlugen II empfängt FC Nürtingen 73 II

Die beiden Mannschaften des Nürtinger Raumes TSV Wolfschlugen II und der FC Nürtingen 73 II treffen am vierten Spieltag im Lokalderby aufeinander. Was die Erwartungshaltung dieser beiden vor der Saison betrifft, zeigt die Tabelle momentan ein umgekehrtes Bild. Die Wolfschlugener – vergangene Spielzeit Zwölfter – befinden sich mit sechs Punkten aus drei Spielen unter den ersten drei. Die Nürtinger, wollen als selbsterklärter Aufstiegsaspirant ebenfalls dorthin, sind aber bislang nach einer Partie noch punktlos.

„Es wird sicherlich ein interessantes Spiel, schon allein deswegen, weil es das einzige Derby für uns in dieser Liga ist“, freut sich TSVW-Abteilungsleiter Frank Schneider. Mit dem bisherigen Saisonverlauf zeigt er sich mehr als zufrieden. Schneider ist zuversichtlich, dass es so auch weiter geht. „Wir wollen jetzt in der Tabelle vorne dran bleiben“, gibt der Abteilungsleiter als Marschroute vor. Schneiders Gegenüber beim FCN, Mustafa Durmus, hofft, dass es nun so klappt, „wie wir uns das vorgestellt haben.“ Am Sonntag wäre er aber schon mit einem Punkt zufrieden: „Wolfschlugen ist ein Gegner, der uns bisher nicht so gut lag“, warnt Durmus, für den es keinen Favoriten gibt, da bei einem Derby immer alles möglich sei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Sport

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten