Anzeige

Sport

Kehrer begeistert

16.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Voltigieren

Beim Ilse-und Paul Lorenz Gedächtnisturnier in Leonberg starteten die beiden Einzelvoltigiererinnen des Voltigiervereins Raidwangen. Luisa Saur auf Wild Thing ging im Junioreinzelwettbewerb an den Start. Für sie war es gleichzeitig die erste Sichtung zur Deutschen Jugendmeisterschaft. Sie zeigte eine sauber geturnte Pflicht und im Anschluss eine harmonische und elegante Kür. Mit der Wertnote 6,7 wurde Saur bei starker Konkurrenz Siebte.

Carla Kehrer startete in der Prüfung Einzel L auf dem Pferd Allegro, longiert von Dominique Goller. Nach einer technisch guten Pflicht überzeugte sie ebenfalls mit einer ausdrucksstarken und harmonisch geturnten Kür und begeisterte somit das Richterteam. Mit einer Endnote von 7,3 und deutlichem Abstand holte Kehrer den Sieg. Durch diesen Erfolg ist sie nun ebenfalls in der Kategorie der Junioren startberechtigt. Für die beiden Einzel steht nun im Juni die Süddeutsche Meisterschaft und damit verbunden die zweite Juniorensichtung an. lus

Sport

„Für solche Lokalderbys lebt man“

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen will einen Strich durch die Aufstiegshoffnungen von Zizishausen machen

Markus Stotz ist normalerweise ein Mann der leisen Töne. Doch vor dem brisanten Nachbarschaftsduell morgen (20 Uhr) gegen den TSV Zizishausen haut der Trainer des TSV Wolfschlugen kräftig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten