Anzeige

Sport

Kayko unterlaufen zu viele Fehler

16.03.2013, Von Sonja Müller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad: Bei den Junior-Masters war wenig zu holen, besser lief es bei den Kreismeisterschaften

Bonlanden war Austragungsort der ersten Junior-Masters und gleichzeitig der ersten beiden Ausscheidungen für die Junioren-Europameisterschaft in Altdorf (Schweiz). Starter des RSV Wendlingen schafften es dort nicht bis an die Spitze. Bei den Kreismeisterschaften dagegen waren der RSV und der RSC Köngen ganz vorne mit dabei.

Das Wendlinger Duo Linda-Maria Cavallo und Lara Aldinger zeigte im Zweier-Kunstfahren der Juniorinnen eine gelungene Kür und belegte bei seiner ersten Junior-Masters Platz elf. Der Wettkampf wurde zwischen den amtierenden Deutschen Meistern Lena und Lisa Bringsken vom RCV Böhl-Iggelheim und den amtierenden Europameistern Teresa Frösche und Nina Stapf vom RKV Denkendorf entschieden. Für eine fehlerfreie Kür bekam das Denkendorfer Team 130,10 Punkte zugesprochen. Die beiden Pfälzer waren bis kurz vor dem Ende noch bei über 130 Zählern, dann stürzten sie aber und wurden mit 124,60 Punkten Zweite.

Im Einer-Kunstfahren der Junioren unterliefen Wendlingens Lukas Kayko mehrere Fehler, sodass er mit 121,67 Punkten nur Platz neun belegte. Im Zweier-Kunstfahren der offenen Klasse mussten die Lokalmatadoren vom RV Bonlanden, Yannick Schlecht und Moritz Straub, mit 131,20 Punkten und Platz zwei vorliebnehmen. Der Sieg ging an das Paar Jessica Beuttler und Patrick Tisch vom RV Magstadt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Sport

Nellingen ist ein gutes Pflaster

Fußball: Der TSV Köngen will morgen im zweiten Spiel der Relegation zur Landesliga auch die SG Bettringen schlagen

Gerät auch der zweite Akt der Relegation zur Landesliga zu einem ähnlichen Drama wie der erste am Mittwoch beim SV Pappelau-Beiningen? „Das sind die geilsten Siege“, jubelten alle beim TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten