Schwerpunkte

Sport

Kayko trotz Sturz Dritter

06.03.2013 00:00, Von Sonja Müller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstradfahren: Baden-Württembergische Meisterschaften

Lukas Kayko vom RSV Wendlingen belegte bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften im Kunstradfahren den dritten Platz.

In der Sporthalle Hoheneck in Ludwigsburg starteten rund 200 Sportler aus 41 Vereinen in zehn Disziplinen. Drei Teams des RSC Köngen nahmen teil und qualifizierten sich jeweils für das DM-Halbfinale.

Lukas Kayko vom RSV Wendlingen startete im Einer-Kunstfahren der Junioren. Er zeigte bis kurz vor Schluss eine fehlerfreie Kür. Bei einer Drehung war er zu schwungvoll und musste kurz auf den Boden. Dadurch ließ sich der Wendlinger aber nicht beirren und fuhr seine Kür souverän zu Ende. Mit 137,82 Punkten sicherte er sich Platz drei hinter den Nationalkaderfahrern Sebastian Zähringer (RSV Unteribental) mit 142,24 Punkten und Tim Kühnle vom RV Pfeil Magstadt (143,71).

Die RSVlerinnen Linda-Maria Cavallo und Lara Aldinger griffen im Zweier-Kunstfahren der Juniorinnen nach ihrer Verletzungspause erstmals wieder ins Wettkampfgeschehen ein. Das Duo des RSVW zeigte bis kurz vor Schluss eine fehlerfreie Kür. Bei einem Abgang kam es jedoch zu einem Sturz, der deutlich Punkte kostete. Dadurch reichte es für die letzten Übungen nicht mehr ins Zeitlimit, was zu weiteren Abzügen führte. Dennoch erreichten sie mit 65,60 Punkten den neunten Platz in ihrem ersten Juniorenjahr. Den Titel verteidigten Teresa Fröschle und Nina Stapf vom RKV Denkendorf (131,54).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Sport

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten