Schwerpunkte

Sport

Kantersieg zum Schluss

28.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse

Die Handballer des TSV Köngen gaben sich auch im letzten Saisonspiel keine Blöße und zeigten nochmals eine starke Leistung. Der Tabellendritte warf die SG Ober-/Unterlenningen II mit 39:18 (18:9) aus der Halle.

Gleich nach dem Anpfiff legten die Hausherren los wie die Feuerwehr und gingen durch schnelle Gegenstoßtore mit 5:0 in Führung. Dabei kompensierten die Köngener eindrucksvoll das Fehlen von Nicolas Mettenleiter und Thomas Tropschuh (beide privat verhindert) sowie Florian Sigler (krank). Die Lenninger erhöhten in der Folgezeit ihren Einsatz und verkürzten den Abstand mit drei Treffern in Serie, ehe die Grün-Weißen auf 8:3 davonzogen. Für die Köngener um Spielmacher Manuel Uttendorfer war dies jedoch nicht das Zeichen, einen Gang rauszunehmen. Im Gegenteil, Uttendorfer trieb seine Mitspieler schnell und entschlossen nach vorne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Sport