Anzeige

Fussball

Kampf gegen die Auswärtsschwäche

19.10.2018, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die TSV Oberensingen will in Bad Boll endlich auch einmal in der Fremde ihre Stärken ausspielen

Wenn am Sonntag kurz vor 17 Uhr die letzten Spiele des zehnten Spieltags abgepfiffen werden, ist bereits ein Drittel der Saison 2018/2019 absolviert. Aufsteiger TSV Oberensingen hat sich ganz gut eingelebt in der neuen Umgebung. Übermorgen um 15 Uhr geht es zum Tabellenvorletzten TSV Bad Boll. Ein Fiasko wie in Sontheim soll es im Erlengarten nicht geben.

Schreckensmoment bei der TSVO: Angreifer Marco Parrotta zog sich einen mehrfachen Bänderriss im Knöchel zu. Foto: Holzwarth

Hat die Elf von Andreas Broß das Zeug, ganz oben anzuklopfen? Der Oberensinger Trainer beschäftigt sich mit solcherlei Gedankenspielen nach wie vor nicht. Zwar ist es ihm gelungen, dem Team mehr Stabilität einzuhauchen, derzeit gleicht das Leistungsbild der „Sandhasen“ aber eher einer Achterbahnfahrt. 6:0, 4:1, 1:5, 5:0 lauten die letzten Ergebnisse – unter fünf Toren macht’s der Neuling selten, beste Unterhaltung ist garantiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Sport