Schwerpunkte

Sport

Kahriman greift nach Torjägerkrone

08.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Großbettlinger trifft gleich dreimal beim 5:2-Sieg in Deizisau

Am frühlingshaften Sonntagnachmittag gewann der TSGV Großbettlingen beim TSV Deizisau dank einer ansprechenden Leistung verdientermaßen mit 5:2 Toren. Drei Treffer steuerte allein Iskender Kahriman bei.

Die Gäste starteten schwungvoll. Schon in der 3. Minute traf Kahriman aus vier Metern den Pfosten. Kurz darauf entschied Schiedsrichter Anklam auf Strafstoß, nachdem der Ball von Ulfig mit der Hand gespielt wurde. Kahriman trat an und verwandelte sicher zum 0:1 (4.) Mit der nächsten Chance schnürte Kahriman seinen Doppelpack. Nach einem Traumpass von Alfio Tomasello stand der Goalgetter allein vor dem Tor und ließ Fabian Dörre keine Abwehrchance (9.). Der TSGV bestimmte das Spiel nahezu nach Belieben.

Der Anschlusstreffer fiel nach 32 Minuten. Widmayer schlug einen weiten Ball auf den pfeilschnellen Müller. Kaiser kam nicht hinterher und so drosch Müller den Ball aus spitzem Winkel in die Maschen. Deizisau war nun am Drücker. Der durchgebrochene Spielmacher Morisco versuchte Egner auszufoppen, doch da geriet er an den Falschen und zog den Kürzeren. Nur eine Minute später machte es Morisco besser und lochte zum 2:2 ein (43.) Somit wurden wieder einmal innerhalb von zehn Minuten die Nachlässigkeiten der Großbettlinger gnadenlos bestraft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Sport

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten