Schwerpunkte

Sport

JVNler sechsmal auf dem Treppchen

10.10.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo: Württembergische Einzelmeisterschaften der Altersklasse U 15 in Ellwangen

Sechs Judoka des JV Nürtingen haben es bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften der U 15 in Ellwangen aufs Treppchen geschafft. Insgesamt hatte der JVN 14 Kämpfer am Start, um sich mit den Besten des Landes zu messen.

Die erfolgreichen Nürtinger von links: Franziska Hänle, Valentin Hofgärtner, Lea Geister, Sarina Kern, Sina Kirchmaier, Niklas Rempel. Foto: Hofgärtner
Die erfolgreichen Nürtinger von links: Franziska Hänle, Valentin Hofgärtner, Lea Geister, Sarina Kern, Sina Kirchmaier, Niklas Rempel. Foto: Hofgärtner

Zwei Jungs und vier Mädchen schafften den Sprung aufs Podest und damit die Qualifikation zu den Süddeutschen Titelkämpfen am 17. Und 18. Oktober im bayrischen Mainburg. In der Gewichtsklasse bis 37 Kilogramm kämpfte sich Valentin Hofgärtner bis ins Halbfinale vor. Dieses verlor er zwar nach einem offenen Schlagabtausch, sicherte sich im anschließenden „kleinen Finale“ aber die Bronzemedaille und damit die Qualifikation.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Sport

Leichtathletik-Talente drohen abgehängt zu werden

Leichtathletik: Junge Talente können aufgrund fehlender Kaderzugehörigkeit nicht im gewohnten Umfang trainieren

Der Sport ist in Corona-Zeiten ungerecht geworden. So sieht es nicht nur Verbands- und VfB-Sprinttrainer Micky Corucle (Köngen). Auch Martin Moll, Vorsitzender des Leichtathletikkreises…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten