Anzeige

Sport

JVNler holen acht Medaillen

13.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo: Württembergische U18- und U15-Einzelmeisterschaften in Heubach

Zweimal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze sowie dreimal Platz fünf lautet die Ausbeute des Judovereins Nürtingen bei den Württembergischen Einzelmeisterschaften der U 15 und U 18 in Heubach. Insgesamt gingen vom JV Nürtingen 18 Kämpfer an den Start.

Bei den U18-Mädchen sicherte sich Annika Klemm in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogram nach zwei Niederlagen und einem Sieg den fünften Platz und die Qualifikation zu den Süddeutschen Meisterschaften. In der Gewichtsklasse bis 52 Kilo holte der JV Nürtingen einen kompletten Medaillensatz: Sina Kirchmaier setzte sich gegen alle vier Gegnerinnen durch und holte Gold. Mara Frasch landete dahinter, Sophia Haas wurde mit zwei Siegen und zwei Niederlagen Dritte. Somit sind alle vier U18-Mädchen bei den Süddeutschen Meisterschaften am Samstag in Pforzheim startberechtigt. Valeria Saric (bis 57 Kilo) wurde vom Landesverband für diese Meisterschaften gesetzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Sport

Dolchstoß mit dem Schlusspfiff

Handball: Der Landesliga-Spitzenreiter TSV Köngen verliert beim Team Esslingen eine Partie, in der er lediglich einmal hinten lag

Die Landesliga-Handballer des TSV Köngen haben auch ihr drittes Spiel in fremder Halle im Jahr 2020 verloren. Von einer Auswärtsschwäche wollte Trainer Simon Hablizel…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten