Schwerpunkte

Sport

JVN-Frauen schaffen den Klassenverbleib

14.05.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo-Württembergliga: Nürtingen beendet Saison auf Platz sechs

Für die Frauenmannschaft des Judovereins Nürtingen stand viel auf dem Spiel. Das durch Ausfälle geschwächte Team wollte sich den Verbleib in der Württembergliga sichern. Dies gelang mit einem Sieg über das JZ Heubach.

Nicole Welker gab sich gegen Martina Ocker in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm kämpferisch, verlor aber gegen die schwerere Gegnerin knapp nach Punkten. Grace Buka (bis 70 Kilogramm), ebenfalls eine Gewichtsklasse hochgestellt, war durch eine schwere Verletzung noch nicht ganz in Form und musste sich gegen Karin William im Armhebel geschlagen geben. Mirjam Wörner zeigte taktisches Geschick und konnte in der Klasse bis 63 Kilogramm ihr geringeres Gewicht durch Schnelligkeit, Biss und Technik ausgleichen. Sie sammelte Punkte für einen Schulterwurf und Passivitätsbestrafungen ihrer Gegnerin und holte gegen Katrin Hanke mit großem Vorsprung den ersten Punkt für die Nürtinger Frauen. Ihre Schwester Stephanie (bis 52 Kilogramm) machte es mit Sabrina Geller genauso, sie punktete mit Schulterwurf gegen die Fünfte der Deutschen U 20-Meisterschaften.

Nun stand es 2:2 und der Kampf von Bettina Kittelberger (über 70 Kilogramm) musste die Entscheidung bringen. Auf die Nürtingerin war Verlass. Sie besiegte die amtierende Seniorenweltmeisterin Heike Barth durch Talfallzug mit einem Haltegriff und sicherte der JVN-Mannschaft den Klassenverbleib.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Sport

Ende eines Missverständnisses

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen hat vorgestern seine Trainerin Ausra Fridrikas freigestellt, Nachfolger wird Simon Hablizel

Nach jahrelanger Beständigkeit auf der Trainerbank der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen hat sich diese nun in einen Schleudersitz verwandelt. Am Montagabend wurde…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten