Anzeige

Sport

Junge Leute am Ruder

17.06.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Beim SV Reudern hat sich Generationswechsel vollzogen

In der Fußballabteilung des SV Reudern hat sich ein Generationswechsel vollzogen. Sowohl an der Abteilungsspitze als auch bei der Jugendleitung sind jetzt ausnahmslos junge Leute am Ruder.

Die Verantwortlichen bei den SVR-Kickern fielen am letzten Freitag erst einmal aus allen Wolken. Schlichtweg als beschämend muss man das Interesse der rund 300 Mitglieder starken Abteilung bezeichnen, denn nicht einmal 20 Personen waren zur Abteilungsversammlung ins Vereinsheim gekommen. Entsprechend schnell ging die Versammlung über die Bühne, nur eine Halbzeit dauerte sie, um im Fachjargon zu bleiben.

Dass hinter den „Hirschen“ wieder einmal ein ereignisreiches Jahr liegt, wurde in den Berichten schnell deutlich. Besonders erfreulich war für den scheidenden Abteilungsvorstand Uwe Bauer, dass sich der Aufwand für die Vatertagshocketse nach vier ganz mageren Jahren endlich wieder gelohnt und sich die finanzielle Lage dadurch erheblich entspannt hat. Dem zum Saisonende ausgeschiedenen Spielertrainer Steffen Oßwald bescheinigte Bauer sechs Jahre hervorragende Arbeit im Aspach. „Schade, dass ihm die Krönung, der Aufstieg, versagt geblieben ist.“ Oßwald folgt mit Isidro Garcia ein Mann nach, der als ehemaliger Oberligaspieler und Co-Trainer des VfL Kirchheim vor allem in der Teckregion einen sehr guten Namen besitzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Sport