Anzeige

Sport

Jugendhandball

14.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball

Nichts für schwache Nerven war die Partie der JSG Unterensingen/Köngen gegen die JSG Deizisau/Denkendorf. Nach völlig verschlafener erster Hälfte steigerte sich Unterensingen/Köngen in der zweiten Hälfte noch und siegte verdient mit 32:28.

Übernervös begannen die Jungs von Coach Keppeler diese so wichtige Partie. Unachtsamkeiten in der Abwehr ermöglichten dem Gegner immer wieder klare Möglichkeiten. Hätte nicht Torhüter Michi Selch einen so guten Tag erwischt, wären die Felle schon in der ersten Hälfte davongeschwommen. Ständig lief man einem Rückstand hinterher und die Gäste gingen mit einer 14:13-Führung in die Kabine.

Die zweite Halbzeit begann besser. Durch zwei schnelle Tore ging man zum ersten Mal mit 15:14 in Führung. Das Spiel blieb jederzeit spannend, die Führung wechselte ständig. Beim Stand von 26:26 (42.) war alles noch völlig offen. Nun setzte sich die bessere Kondition der Heimmannschaft durch, die mit vier Treffern in Folge die Vorentscheidung erzielte. Jetzt kann die JSG Unterensingen/Köngen nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden und zieht damit ins Endspiel um die Landesligameisterschaft ein, das am 31. März stattfindet. sh

JSG Unterensingen/Köngen: Selch, Vogel, Ziegler, Keppeler (11), Theilinger (8), Weigele (3), Beck (1), Kuchenbaur, Kretschmann, Schlichter (6), Heber (3), Vogel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten