Anzeige

Sport

Jugendhandball

02.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball

Die A-Jugend-Handballer des TSV Zizishausen haben in der Württemberg-Liga nicht überzeugt. Dennoch besiegten sie die SG Neckarsulm mit 27:25 (14:13). Es war der achte Erfolg hintereinander.

Am Ende stand ein glücklicher aber nicht unverdienter Erfolg. Erst in den letzten zwölf Minuten steigerten sich die TSVler noch einmal und kamen über den Kampf dann doch zum Sieg. Neckarsulm war als Zweiter angereist und hatte sich viel vorgenommen. Bei den „Schnaken“ lief es von Beginn an nicht gut. Viele vergebene Chancen im Angriff waren mit dafür verantwortlich, dass sich die Mannschaft nie entscheidend absetzen konnte. Außerdem schlossen sie die Angriffe oft überhastet ab und leisteten sich viele Fehler. In der Abwehr hatte der TSV vor allem mit dem Kreisläufer seine Mühe.

Für die zweite Hälfte hatten sich die Gastgeber viel vorgenommen. Doch es kam anders. Neckarsulm glich aus und ging mit 20:17 in Führung. Der TSV zeigte dann eine tolle Moral. Über den Kampf kam er zum 21:21-Ausgleich und ging kurz darauf selbst wieder mit 23:22 in Führung. Die Chance davonzuziehen vergaben die Hausherren jedoch. Vier Minuten vor dem Ende stand es 26:24. Bis zum Ende verteidigten die Zizishäuser diese Führung. ald

TSV Zizishausen: Guksch, Smykalla; Dotschkal (1), Reinl (9), M. Baum (7/2), Wurster (1), Renner-Slis, Zimmermann (7), Schaible (2), Kussmann, J. Baum.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Sport

Ausgewogen und spannend

Sennerpokal: Die Auslosung zur 60. Auflage in den Frickenhäuser Waldhornstuben hat interessante Gruppen hervorgebracht

Der 60. Sennerpokal rückt näher. Bei der Auslosung am Montagabend im Vereinsheim des Ausrichters FC Frickenhausen wurden insgesamt ausgewogene und interessante Gruppen gezogen. Wie es…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten