Schwerpunkte

Sport

Jugendhandball

12.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball

Die männliche A-Jugend der JSG Unterensingen/Köngen gewann das Spiel der Württemberg-Liga Süd beim Tabellenletzten TV Weingarten mit 35:28 Toren und wahrte damit ihre Chance auf den Staffelsieg.

Die ersatzgeschwächt angetretene JSG kam nicht richtig ins Spiel und lag schnell mit 0:3 im Rückstand. Das Angriffsspiel wurde aber druckvoller und die Gäste gingen mit 5:3 in Führung. Weingarten blieb mit seinem Tempospiel dennoch gefährlich und konnte beim 10:10 nochmals ausgleichen. In der Schlussphase der ersten Halbzeit setzte sich die JSG aufgrund verbesserter Abwehrarbeit auf 16:13 ab. Mit einer offensiveren Abwehrformation erarbeitete sie sich nach der Pause immer wieder den Ball und ging mit 21:15 in Führung. Weingarten gab nie auf und konnte mit nur vier Feldspielern zwei Tore erzielen und den Rückstand auf 22:26 verkürzen. In den letzten zehn Minuten war es aber immer wieder Eisele, der sich durchsetzen konnte und die Führung für die JSG ausbaute. Den Schlusspunkt setzte Lang mit einem sehenswerten Kempa-Tor. Somit bleibt die JSG auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze und muss bereits am Donnerstag bei der SG Lauter die nächste Hürde meistern. fs

JSG Unterensingen/Köngen: Reinhardt, Munz, Heinrich; Lang (9/1), Kümmel, Hablizel (6), Klenner (5), Guillard (1), Eisele (8), Kull (1), Schreiber (5).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Sport