Schwerpunkte

Sport

Jugendhandball

18.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball

Im letzten Saisonspiel der Württemberg-Liga Süd gewann die weibliche A-Jugend der JSG Nürtingen/Zizishausen ihr Heimspiel gegen die TG Schwenningen mit 31:25 und sicherte sich damit Platz zwei.

Nachdem sich in den ersten Minuten kein Team einen Vorteil verschaffen konnte, hatte sich die JSG beim Stand von 10:5 erstmals auf fünf Tore abgesetzt. Diesen Vorsprung hielt sie bis zum 14:9, ehe sie unerklärlicherweise den Faden verlor, den 14:14-Ausgleich hinnehmen musste und bei Halbzeit mit 16:15 führte.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel noch einige Zeit recht eng. Allerdings konnten die Gäste lediglich bis zum 22:22 mithalten. Dann nahm die JSG das Heft wieder in die Hand und zog auf 26:22 davon. Diese Führung ließen sich die Einheimischen nicht mehr nehmen und gewannen am Ende völlig verdient mit 31:25. mpw

JSG Nürtingen/Zizishausen: Hauber; Reinl (3), Ulrich (8), Wenzel (6), Gruber (3), Klaric (3/1), Schicht (2), Rolke, Jahn (6/1).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Sport

Solidarität mit dem Schulpferd

Reitsport: Pandemie-gebeutelte Vereine in der Region können auf finanzielle Unterstützung durch ihre Mitglieder zählen

Ausgefallene Kurse, verpasste Lehrgänge, verschobene Turniere und fehlender Schulbetrieb: Die Reitvereine in der Region laufen seit Monaten im Corona-Notbetrieb. Doch während in…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten