Schwerpunkte

Sport

Jugend trainiert für Olympia

25.02.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugend trainiert für Olympia

Wendlinger RBG-Handballer gewinnen Oberschulamtsfinale

Wiederum traten Wendlinger Schüler beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ erfolgreich auf. In den Disziplinen Tischtennis und Handball hatte sich das Robert-Bosch-Gymnasium fürs Oberschulamts-Finale qualifiziert, das zeitgleich in Wendlingen und Geislingen ausgetragen wurde.

Traditionsgemäß fand das Tischtennis-Finale in Wendlingen statt. Zwei Mädchenmannschaften gingen an die Platten. In der Wettkampfklasse (WK) I mussten die Schülerinnen gleich im ersten Spiel gegen den Favoriten vom Gymnasium Unterrieden in Sindelfingen antreten und wurden auch deutlich mit 2:5 geschlagen. Obwohl die beiden restlichen Spiele gegen die Robert-Bosch-Realschule Giengen und das Zabergäu-Gymnasium Brackenheim mit 5:3 beziehungsweise 5:2 gewonnen werden konnten, blieb am Schluss nur der undankbare zweite Platz, der eine Titelverteidigung beim Landesfinale nicht zulässt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Sport

Die Angst geht um

Die derzeit stetig steigenden Corona-Fallzahlen machen den Sportlern arg zu schaffen – Weitere Heimspiele ohne Zuschauer

Die höchste Corona-Alarmstufe wurde ausgerufen, die Beschränkungen für die Menschen im Ländle nehmen zu. Wie sich das Ganze auf den Sport auswirken wird, ist derzeit noch nicht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten