Schwerpunkte

Sport

Jugend trainiert für Olympia

01.03.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugend trainiert für Olympia

Nach langer Zeit ist es dem Robert-Bosch-Gymnasium Wendlingen wieder gelungen, mit drei Tischtennismannschaften zum Landesfinale nach Karlsruhe zu fahren.

Die ältesten Mädchen der Schule in der Wettkampfklasse (WK) I (ohne Altersbeschränkung) qualifizierten sich mit zwei deutlichen 5:0-Siegen gegen Backnang und Beilstein für den Landesentscheid.

Die beiden anderen Teams (WK II und IV) wollten es ihnen gleichtun und reisten hoffnungsvoll nach Erlenbach bei Heilbronn. Die Mädchen der Jahrgänge 1990 bis 1992 setzten sich deutlich gegen die Gegner aus Mutlangen (5:0) und Schwäbisch Hall (5:1) durch. Die jüngsten Mädchen (Jahrgang 1995 und jünger) hatten zuerst keine Probleme, die Mannschaft aus Leonberg mit 5:0 zu schlagen, trafen dann jedoch auf ein ausgeglichen besetztes Team aus Neckarsulm. In diesem Spiel gelang es nur Isabel Fischer, einigermaßen mitzuhalten. Die anderen drei Spielerinnen mussten die Überlegenheit des Gegners anerkennen und mit einer 1:5-Niederlage die Heimreise antreten. Trotzdem dürfen sie an den Landesmeisterschaften als Zweitplatzierte teilnehmen, weil ein Regierungspräsidiumsbezirk überhaupt keine Mannschaft in dieser Wettkampfklasse stellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Sport