Schwerpunkte

Sport

Judo: Württembergische U14-Meisterschaft

27.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo: Württembergische U14-Meisterschaft

Anne Föllner und Dirk Kittelberger lösen Tickets zur Süddeutschen

Die Württembergischen Meisterschaften in der Altersklasse U14 standen unter einem besonderen Stern, denn es galt sich für die Süddeutschen Einzelmeisterschaften, die an diesem Wochenende in Nürtingen stattfinden, zu qualifizieren. Anne Föllner und Dirk Kittelberger vom JV Nürtingen lösten die Tickets.

Für den JVN gingen in Böblingen sechs Kämpfer an den Start, darunter drei Südwürttembergischen Meister. In der Gewichtsklasse bis 37 Kilogramm traf Dirk Kittelberger nach drei deutlichen Siegen im Finale auf Jorin Riexinger (SS Kus-tusch Reutlingen), gegen den er schon bei den Südwüttembergischen Einzellmeisterschaften den Kürzeren gezogen hatte. Zwar lieferte der Nürtinger seinem Kontrahenten einen erbitterten Kampf, musste sich jedoch am Ende seinem ein Jahr älteren Gegner geschlagen geben.

Mit großen Erwartungen ging der frisch gebackene Südwürttembergische Meister Tobias Betzler in der Gewichtsklasse bis 43 Kilogramm an den Start. Nach dem er seinen ersten Kampf unglücklich verloren hatte, gewann er die beiden folgenden Kämpfe souverän. Dann stand ihm ein gewichts- und kräftemäßig überlegener Gegner gegenüber. Bis kurz vor Schluss lag Tobias Betzler in Führung, doch dann wurde er für seine zu offene Kampfführung von seinem Kontrahenten durch eine Kontertechnik bestraft und somit nur Neunter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Sport

Handballverband Württemberg setzt Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus

Gestern Abend haben wir bereits darüber berichtet, nun ist es offiziell: der Handballverband Württemberg (HVW) setzt den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung aus. Das teilte der Verband heute Vormittag mit, der damit die Konsequenzen „aus der explodierenden Corona-Situation“ zieht: „Der gesamte Spielbetrieb im Verbandsgebiet wird ab sofort…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten