Anzeige

Sport

Judo: Landesliga Süd, Männer

27.07.2007, Von Andreas Neumann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo: Landesliga Süd, Männer

JV Nürtingen II schiebt sich mit zwei Siegen am letzten Kampftag in Göppingen auf den zweiten Platz

Als Drittplatzierter fuhr die zweite Mannschaft des Judovereins Nürtingen zum letzten und entscheidenden Kampftag der Landesliga Süd am vergangenen Samstag nach Göppingen. Da die Nürtinger vier Punkte hinter den bis dato führenden Mannschaften KJC Ravensburg und TSG Reutlingen zurücklagen, waren sie auch auf die Hilfe der Mitkonkurrenten angewiesen, wollten sie die eigene Position noch verbessern.

Zunächst galt es jedoch, diese durch zwei Siege zu festigen. Die Voraussetzungen hierfür schienen nicht optimal, da den Nürtingern in den oberen Gewichtsklassen insgesamt drei Kämpfer ausfielen. Das bedeutete, dass diese Gewichtsklassen mit deutlich leichteren Judoka besetzt werden mussten. So brachte der schwerste Nürtinger an diesem Tag gerade mal 78 Kilogramm auf die Waage.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Schmid-Ungerer zieht’s in die 3. Liga

Handball-Oberliga

Handball-Oberligist TSV Zizishausen muss einen schmerzhaften Abgang hinnehmen. Maximilian Schmid-Ungerer wird zur kommenden Saison zum TV Plochingen wechseln.

Vergangenes Jahr war Schmid-Ungerer (Archivfoto) eigentlich bereits vom TSV Deizisau zum damaligen Drittligisten TV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten