Anzeige

Sport

Jubel auf dem Lerchenberg

15.11.2010, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: An der Spitze nichts Neues – Berkheim vor Wendlingen und Sirnau

Für Jubel auf dem Nürtinger Lerchenberg sorgte ein glatter 3:0-Sieg des FC Nürtingen 73 gegen den TSV Baltmannsweiler, während sich der TSV Wolfschlugen in Berkheim eine 0:4-Abfuhr holte. Der TSV Wendlingen bleibt nach einem knappen 1:0 dicht hinter Tabellenführer TSV Berkheim.

Das sprichwörtliche „Glück des Tüchtigen“ musste herhalten, als der Tabellendritte SG Eintracht Sirnau sich beim TSV Oberboihingen drei Punkte abholte. Dagegen kanzelte der GFV Odyssia Esslingen den SC Altbach auf dessen Platz deutlich mit 4:1 ab. TSV Wäldenbronn-Esslingen kassierte in Denkendorf eine unnötige 0:2-Niederlage, während der TV Nellingen II mit einem 4:2 gegen die SV 1845 Esslingen seinen Anspruch verdeutlichte, nicht im Tabellenkeller überwintern zu wollen. 1:1 unentschieden endete die Partie des TV Hochdorf gegen den TSV Sielmingen.

FC Nürtingen 73 – TSV Baltmannsweiler 3:0


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Sport