Anzeige

Sport

Jetzt müssen unbedingt Punkte her

05.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga Süd: TGN unter Zugzwang

Nach den zwei schweren Auswärtsspielen in Plochingen und Wolfschlugen haben die Nürtinger Handballer mit dem TSV Saulgau wieder einen harten Brocken vor der Brust.

Weder vom umkämpften Spiel beim TV Plochingen, noch aus dem Derby beim TSV Wolfschlugen konnte die Turngemeinde Zählbares mitnehmen, weshalb man gegen den TSV Saulgau nun unter Zugzwang steht.

„Wir müssen wieder auf die Gewinnerstraße einbiegen und trotz der schwierigen Begleitumstände alles, was wir haben, in die Waagschale werfen“, unterstrich Co-Trainer Volker Schulz vor dem Abschlusstraining am Donnerstag noch einmal die Wichtigkeit des Spiels gegen die Oberschwaben.

Mit „schwierigen Begleitumständen“ spielt Schulz auf die weiterhin personell sehr angespannte Situation im TGN-Lager an: Daniel Arbeiter und Robin Sigel können zwischenzeitlich getrost als Langzeitverletzte gelten, während hinter dem Einsatz von Christian Sieger (Rückenbeschwerden) weiterhin ein großes Fragezeichen steht.

Neuzugang Bastian Fehringer steht vor seinem Debüt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Sport

Noch reichlich Ungewissheit

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Planungen bei der TG Nürtingen sind in vollem Gange, doch Vollzug gibt es bisher keinen

Zweitliga-Frauenhandball in Nürtingen hat sich etabliert. Auf die derzeit vierte Saison der TG soll eine fünfte folgen. Der Verein wird bekanntlich wieder eine Lizenz…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten