Schwerpunkte

Sport

Jeder zweite Klub profitiert

13.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landessportbund: Zuschussprogramm für Trainer heiß begehrt

Über 6,6 Millionen Euro sind im Jahr 2012 aus dem Zuschussprogramm des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) zur Beschäftigung ehrenamtlicher tätiger Übungsleiter und Trainer an die Sportvereine in Württemberg geflossen. Im Sportkreis Esslingen profitieren immerhin 201 Vereine von dieser Förderung.

Anfang Juni hatte der WLSB die Auszahlung an die 3078 Vereine, die einen Förderantrag gestellt hatten, abgeschlossen. Im vergangenen Jahr haben ehrenamtlich tätige Übungsleiter und Trainer, die im Besitz einer Lizenz sind, über vier Millionen Stunden Vereinssport in Württemberg geleitet. Diese Zahl geht aus der Statistik des entsprechenden WLSB-Zuschussprogramms für das vergangene Jahr hervor. „Übungsleiter und Trainer, die eine Ausbildung absolviert und eine Lizenz erworben haben, stehen für qualitativ hochwertige Sportangebote in unseren Vereinen. Leider konnten wir auch 2012 nicht alle geleisteten Stunden bezuschussen. Die vom Land zur Verfügung gestellten Gelder reichen dafür seit langem nicht aus“, sagt WLSB-Präsident Klaus Tappeser.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Sport