Schwerpunkte

Sport

Jede Menge Turniere

31.12.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Beim TSV Wolfschlugen

Ganz im Zeichen des Fußballs stehen die kommenden Tage in der Sporthalle in Wolfschlugen. Der heimische TSV trägt sein 17. Hallenturnier aus, an dem eine nagelneue Rundumbande zum Einsatz kommt.

Im Mittelpunkt steht das Turnier der Aktiven, bei dem am Sonntag, 3. Januar, zahlreiche höherklassige Mannschaften aus der Landesliga und der Bezirksliga vertreten sind.

Zunächst sind jedoch am Samstag, 2. Januar, ab 9 Uhr die B-Junioren mit zehn Mannschaften an der Reihe. Die gleiche Anzahl an Vereinen geht dann nachmittags ab 14 Uhr bei den A-Junioren an den Start. Abends ab 20 Uhr gibt es dann noch eine Premiere: Beim ersten Wolfschlüger Neunmeterturnier haben sich auf Anhieb 14 Teams angemeldet. Am Dienstag, 5. Januar, beginnt um 18 Uhr ein Frauenturnier mit acht Mannschaften. Die Spiele gehen bis 23 Uhr. Am Mittwoch, 6. Januar, treten bei einem überregional besetzten Turnier für D-Junioren ab 10.30 Uhr zwölf höherklassige Vereine an.

Bei den Aktiven ertönt der Anpfiff am Sonntag, 3. Januar, um 9 Uhr. 24 Mannschaften spielen in sechs Vierer-Gruppen um das Erreichen der Zwischenrunde, die um 16 Uhr beginnt. Das Endspiel ist auf 19.45 Uhr angesetzt. fs

Die Gruppeneinteilung

Gruppe 1: TSV Wolfschlugen II, SV Reudern, TSV Wernau, KSV Nürtingen.

Gruppe 2: TSV Köngen, KF Kosova Bernhausen, SPV 05 Nürtingen, FC Frickenhausen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten