Schwerpunkte

Sport

Ist der Aufsteiger schon durch?

18.03.2010 00:00, Von Fritz Russek — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Oberliga: Wendlingen nach 9:4 in Heilbronn jetzt auch „richtiger“ Tabellenführer

Im Spitzenspiel der Oberliga kam der TSV Wendlingen mit einer tollen Mannschaftsleistung zu einem 9:4-Sieg beim Tabellendritten TSG Heilbronn. Dabei ging es ganz schön eng zu, denn nicht weniger als sechs Spiele wurden erst im Entscheidungssatz entschieden.

Gegen die starken Unterländer lagen die Gäste zunächst mit 3:4 zurück, ehe sie mit Können und großem Kampfgeist das Spiel zu ihren Gunsten drehen konnten. Auf Seiten des TSVW punkteten alle Akteure, wobei Kapitän Markus Schlichter und Marko Prce mit je zwei Siegen am erfolgreichsten waren.

Zum zweiten Mal in dieser Saison lag der TSV Wendlingen nach den Eröffnungsdoppeln mit 1:2 im Rückstand. Schlichter/Gerold siegten überlegen gegen P. Dudek/Bleck. Stritt/Zapf verloren gegen das TSG-Spitzendoppel Klosek/M. Dudek nach großem Kampf mit 10:12 im Entscheidungssatz. Ihre zweite Niederlage in dieser Saison bezogen Prce/Cavatoni gegen Führer/Khanh.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Sport

Killerinstinkt zeigt nur die TG Nürtingen

Volleyball: Nürtinger Oberliga-Damen sichern sich gegen den Regionalliga-Absteiger Burladingen den zweiten Saisonsieg

Auf dem Lerchenberg läuft’s: Die Volleyballerinnen der TG Nürtingen haben auch ihr zweites Heimspiel der laufenden Oberliga-Saison gewonnen. Am Samstag schlug der Aufsteiger den TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten