Schwerpunkte

Sport

Inline-Alpin-Slalom: Europacup-Finale am 10. und 11. September beim SCU

08.09.2005 00:00, Von Emil Schmohl — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline-Alpin-Slalom: Europacup-Finale am 10. und 11. September beim SCU

Beim Höhepunkt der Vereinsgeschichte sind 150 Topfahrer am Start – Lokalmatadoren nicht chancenlos

Der SC Unterensingen veranstaltet am Samstag, 10. September, und Sonntag, 11. September, das Europa-Cup-Finale im Inline-Slalom in Unterensingen. 150 der besten Alpin-Inline-Skater Europas werden dann erwartet.

Die europäischen Spitzenfahrer nehmen am Sonntag den Kampf mit der Kirchstraße auf. Sie überwinden die Startrampe mit einer Höhe von zwei Metern und rasen über das Steilstück mit 18 Prozent Gefälle die Kirchstraße zur Dorfmitte hinunter. Nach 250 Metern und knapp 40 Sekunden Laufzeit sind sie am Dorfbrunnen. Dort erlöst sie die Ziellinie und die Uhr entscheidet, ob sie beim letzten Europa-Cup-Rennen – dem großen Finale – in der Unterensinger Dorfmitte Punkte gesammelt haben oder nicht.

„Es ist schon ein Kampf auf der Strecke“, sagt Wolfgang Schölzel vom SC Unterensingen, „wenn man einmal gestartet ist, dann kann man nicht mehr denken. Dann heißt’s nur noch: Vollgas und runter.“

Auf der Piste, die ähnlich wie beim Skirennen mit Slalomtoren ausgesteckt wird, erreichen die Sportler Geschwindigkeiten von bis zu 60 Stundenkilometern. Dazu der Jubel der Zuschauer am Streckenrand, vielleicht sogar die Freude über einen Sieg oder eine gute Platzierung. Schölzel: „Unsere jungen Fahrer würden sagen: Das ist ein geiles Gefühl.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten