Schwerpunkte

Sport

Inline-Alpin-Slalom

12.07.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline-Alpin-Slalom

Am vergangenen Sonntag traten die Unterensinger Inline-Rennläuferinnen Manuela Schmohl und Lisa Wölffing beim Internationalen Inline-Slalom-Cup im Münchner Westpark an. Beide Läuferinnen sind erst in der letzten Woche auf neues Material längere Schiene und größere Rollen umgestiegen.

Bei trockenen Bedingungen wurden von den Trainern des DSV-Inline-Teams, Alex Bierl und Axel Grüning, in die 200 Meter lange Strecke zwei kaum drehende Läufe, mit mehreren Vertikalpassagen und insgesamt 35 und 34 Toren gesteckt.

Bei den Schülerinnen 14 fuhr Lisa Wölffing mit zwei guten Läufen und den Laufzeiten von 24,00 und 24,27 Sekunden auf den vierten Platz. Für den Endlauf der besten 18 Damen qualifizierte sie sich damit als insgesamt Vierzehnte. Auch Manuela Schmohl zeigte sich gegenüber den letzten Rennen mit dem neuen Material verbessert. Mit den Laufzeiten von 23,29 und 23,07 Sekunden fuhr sie in der weiblichen Jugend ebenfalls auf den vierten Platz und erreichte mit der insgesamt siebtschnellsten Gesamtzeit den Endlauf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Sport