Schwerpunkte

Sport

Inline-Alpin-Europacup

06.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline-Alpin-Europacup

Der vierte Lauf des Inline-Alpin-Europacups wurde am vergangenen Sonntag in Prag ausgefahren. Eine anspruchsvolle Strecke mit elf Prozent Gefälle am Anfang, ein Flachstück mit einer leichten Linkskurve im Mittelteil und der Zielhang mit zehn Prozent Neigung waren für die Athleten zu bewältigen.

Manuela Schmohl vom SC Unterensingen war die einzige Starterin aus der Region. Sie hatte sich vorgenommen, ihren fünften Rang in der Gesamtwertung zu verteidigen, gegebenenfalls zu verbessern.

Den ersten Teil der Strecke fuhr sie sehr gut und man konnte sehen, dass sie schnell unterwegs war. Doch wurde das Risiko nicht belohnt. Im flacheren Teil kurz vor der Einfahrt in den Zielhang fuhr sie zu nahe an eine Stange und blieb mit dem Skeet hängen. Der Sturz war nicht mehr zu verhindern. Mit Glück und Körperbeherrschung konnte sie dem Bordstein gerade noch ausweichen. Sie stieg noch mal zurück und setzte das Rennen fort, konnte sich aber dann für den Finallauf nicht qualifizieren. In der Gesamtwertung rutschte Manuela Schmohl so auf den achten Rang ab.

Am Nachmittag wurde dann die Europameisterschaft ausgetragen. Mit etwas Respekt fuhr Manuela Schmohl auf den siebten Rang. Europameisterin wurde Maria Vogel vom SC Aarach. Sie wird am 17. September in Unterensingen beim Finale zu sehen sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Sport

„Fühle mich wegrationalisiert“

Frauenhandball: Der Baden-Württemberg-Oberligist TG Nürtingen II hat sich überraschend von Trainer Rolf Gaber getrennt

Die Handballer der TG Nürtingen sorgen in diesen sportlich ziemlich ruhigen Zeiten weiter für Schlagzeilen. Die jüngste: Der Verein sieht keine Zukunft mehr für eine Zusammenarbeit mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten