Schwerpunkte

Sport

Indiskutable Leistung der SGEH

22.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mannschaft von Antonio Portale unterliegt Grafenberg mit 1:4

Nicht wieder zu erkennen im Vergleich zu den Vorwochen war die SGEH gegen den TSV Grafenberg. Von Beginn an merkte man, dass die Gäste heiß waren und sich gegen den Abstieg wehrten. Am Ende siegten sie deutlich mit 4:1.

Bereits nach drei Minuten kam Jochen Zenger frei zum Abschluss, scheiterte aber am SGEH-Keeper Sven Laderer. In der 20. Minute konnte ein Freistoß vom ständigen Unruheherd Christian Paraszhidis nicht sauber geklärt werden, aber im zweiten Versuch hob Dominic Heilig den Ball über das SGEH-Gehäuse.

Die erste nennenswerte Chance für die Hausherren ereignete sich Mitte der ersten Hälfte: Nach einer Flanke von der rechten Seite von Marcel Gutbrod köpfte Peter Strobel knapp über das Tor. Im Gegenzug fiel die Gäste-Führung. Christian Paraszhidis’ Flachschuss aus 20 Metern schlug unhaltbar neben dem linken Pfosten ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Sport

„Das ist für jeden Fan eine Katastrophe“

Fußball: Zwölf europäische Spitzenklubs lösen mit der Gründung einer eigenen Liga an der Basis einen Sturm der Entrüstung aus

Die Bombe ist am Montag geplatzt und hat sofort weltweit eine Lawine heftigster Vorwürfe losgetreten: Der Plan von zwölf europäischen Spitzenvereinen, eine Super League zu…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten