Schwerpunkte

Sport

In Hardt nichts zu holen

21.09.2010 00:00, Von Sebastian Allinger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ringer-Landesliga: KGKK verliert im Schwarzwald deutlich

Die Kampfgemeinschaft Kirchheim/Köngen musste am Samstag beim bislang ungeschlagenen AV Hardt eine 13:27-Niederlage hinnehmen und steht nun mit einem Sieg und zwei Niederlagen auf Platz sieben der Landesligatabelle.

KGKK-Trainer Tomasz Dec war schon im Vorfeld des Kampfes bewusst, dass es gegen die Mannschaft aus dem Schwarzwald keine einfache Aufgabe werden würde. Der AV Hardt konnte bisher alle Kämpfe deutlich gewinnen und steht somit verdient an der Tabellenspitze. Wie an den beiden Kampftagen zuvor mussten die Gäste schon vor dem Kampf einen Acht-Punkte-Rückstand wegstecken. In den Gewichtsklassen bis 55 Kilogramm und bis 66 Kilogramm konnte Dec keinen Ringer auf die Matte schicken, der das nötige Gewicht auf die Waage bringen konnte. Mit solch einem Rückstand ist es in der Landesliga, trotz der starken kämpferischen Leistung der KGKK-Ringer, schwierig, gegen so stark und ausgeglichen besetzte Gegner wie den AV Hardt zu punkten.

Am Samstag gibt es gleich die nächste Möglichkeit, um den zweiten Saisonsieg zu erkämpfen. In der Köngener Burgschulturnhalle ist der ASV Schorndorf zu Gast. Kampfbeginn ist 19.30 Uhr.

55 kg (Freistil): Die KGKK konnte in dieser Gewichtsklasse keinen Ringer stellen und lag mit 0:4 zurück.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Sport