Schwerpunkte

Sport

In eigener Halle nur Außenseiter

17.11.2011 00:00, Von Eberhard Einselen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht: Heimspiele für Regionalligist Wendlingen

Der TTC Aichtal arbeitet sich in der Tabelle der Bezirksklasse weiter nach vorne. Gegen den TV Nellingen gewannen die Aicher mit 9:4. Kreisligist TSV Wendlingen IV hat nach dem 9:4-Sieg bei der Spvgg Stetten die Tabellenführung übernommen.

Am Wochenende ist wieder volles Programm. Es wird jetzt durchgespielt bis Mitte Dezember zum Vorrundenabschluss.

Regionalliga

Doppelspieltag für den TSV Wendlingen: Der Drittligist erwartet am Samstag den TTC Holzhausen und am Sonntag den SC Fürstenfeldbruck. Holzhausen ist ein Vorortclub in Leipzig. Abteilungsleiter Fritz Russek vom TSV Wendlingen rechnet sich gegen die Sachsen wenig Chancen aus: „Da sind wir nur Außenseiter.“ Die Ostdeutschen haben mit 6:6 Punkten eine ausgeglichene Bilanz. Vielleicht ist ja doch eine Überraschung drin. Ganz anders die Situation gegen den SC Fürstenfeldbruck. Die Bayern haben bisher alle fünf Spiele gewonnen. Für den Drittligist von der Lauter ist da schon jedes gewonnene Match ein Erfolg. Russek: „Vielleicht gelingt es uns, den einen oder anderen Punkt zu klauen.“

Der ESV Weil ist auch mit großen Erwartungen und vier Neuzugängen in die neue Saison gestartet. Nach den beiden Niederlagen bei den direkten Konkurrenten FC Bayern München (7:9) und beim SC Fürstenfeldbruck (6:9) können die Badener die Meisterschaft praktisch schon abschreiben.

Landesliga


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Sport

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten