Schwerpunkte

Sport

Immerhin Platz neun

28.11.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Turnen: Landesfinale der P-Stufen

Die Turnerinnen des TSV Kohlberg haben im Landesfinale der P-Stufen in der offenen Klasse ab zwölf Jahren Platz neun belegt. Zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte hatten sich die TSV-Athletinnen für das Finale der besten zwölf Mannschaften des Schwäbischen Turnerbundes qualifiziert.

Das Trainerteam musste im Wettkampf gleich auf drei Stammturnerinnen verzichten, sodass für die verbliebenen fünf Mädchen Monalie Kaufmann, Sara Schmidt, Paulina Geiger, Janine Kurz und Saskia Seiffarth ein voller Vierkampf anstand. Der Mannschaft war die Nervosität deutlich anzumerken und der Respekt vor der leistungsstarken Konkurrenz groß. Kohlberg startete am Barren. Sowohl hier als auch am darauf folgenden Schwebebalken konnte keine Turnerin ihre Trainingsleistung abrufen. Die Mannschaft musste viele Stürze hinnehmen. Am Boden fanden die TSV-Mädels dann besser in den Wettkampf, jedoch fehlte die gewohnte Souveränität. Am Sprungtisch beendeten die Kohlbergerinnen den Wettkampf, bei dem sie sich gerne besser präsentiert hätten. Trotz aller Erschwernisse reichte es aber für den neunten Platz. pm

Sport

Rödertalbienen stechen erbarmungslos zu

Handball: Frauen-Zweitbundesligist TG Nürtingen vergibt zwei Tage nach dem Klassenverbleib zu viele Chancen und unterliegt klar

Die Erleichterung ist der Ernüchterung gewichen. Nur zwei Tage, nachdem die Handballerinnen der TG Nürtingen mit einem 27:26-Erfolg in Kirchhof den Klassenverbleib in der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten