Anzeige

Sport

Immer Nadelstiche setzen

12.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: Neckartailfingen erwartet Spitzenreiter Geislingen – TVU will sich in Köngen teuer verkaufen

In der Bezirksliga Neckar-Fils steht der letzte Spieltag der Hinrunde an – doch von einem lockeren Auslaufen kann keine Rede sein. Der TSV Köngen, der den TV Unterboihingen zum Derby empfängt, will Spitzenreiter SC Geislingen auf den Fersen bleiben, während die SGEH im Kellerduell mit dem FTSV Kuchen gefordert ist.

Am Sonntag ging der Tabellenführer SC Geislingen erstmals in dieser Saison nicht als Sieger vom Platz. Verantwortlich dafür war der TSV Köngen, der dem Team aus dem Eybacher Tal ein 0:0-Unentschieden abtrotzte. „In dem Spiel wurde deutlich, dass die Geislinger zu Recht da oben stehen. Deshalb können wir mit dem Punkt gut leben“, sagt Köngens Trainer Ralf Rueff. Nun empfangen die Köngener den TV Unterboihingen zum Derby. „Wir wollen wieder unsere Heimstärke unter Beweis stellen und gewinnen“, so Rueff. Getrübt wird die Stimmung beim Tabellenzweiten durch das vorzeitige Karriereende von Ersatztorhüter Jan Dagott aufgrund eines Haarrisses in der Hand.

Sieber hat gehörigen Respekt vor Heiningens Offensive


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Die Überraschung bleibt aus

Volleyball, VLW-Pokal, Viertelfinale: SG Neckar-Teck hält aber gegen den TV Rottenburg II gut mit

Die Sensation blieb zwar aus, die Leistung des Oberligisten SG Volley Neckar-Teck war aber ansprechend. Drittligist TV Rottenburg II hat sich am Donnerstag durch den glatten 3:0-Sieg in der Wendlinger…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten