Schwerpunkte

Sport

Im Fahrstuhl nach unten

11.02.2014 00:00, Von Thomas Burk — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bogen-Bundesliga Süd: Neuling BS Nürtingen steigt wieder ab

Es hat nicht gereicht: Nach 2012 müssen die Bogenschützen Nürtingen erneut nach nur einem Jahr im Oberhaus wieder zurück in die Zweite Bundesliga. Der Abstieg konnte am letzten Wettkampftag in Welzheim nicht mehr verhindert werden.

Die Nürtinger, die mit ihrer Stammmannschaft mit Volker Kindermann, Florian Dorer, Daniela Klesmann und Martin Heitzer anreisten und nur einen Punkt hinter dem Tabellensiebten SSG Vogel Östringen und fünf Punkte hinter dem Sechsten GS Boxdorf lagen, glaubten fest an den Verbleib in der höchsten deutschen Liga. Der Wettkampf in der mit Zuschauern vollbesetzten, vereinseigenen Franz-Baum-Bogenhalle der Welzheimer Bogenschützen begann auch äußerst vielversprechend, denn dem souveränen Tabellenführer SGI Welzheim wurde ein Zähler abgetrotzt (226:226). Nach den ersten beiden Passen lagen die BSN nur einen Ring hinten. In der dritten Passe blieb es bei diesem Rückstand, doch der wurde noch wett gemacht. Da gleichzeitig die Tabellennachbarn verloren haben, war plötzlich im Abstiegskampf – wie erhofft – alles wieder offen.

In der zweiten Paarung trafen die BS Nürtingen auf die BS Neumarkt, die schon seit Jahren in der Bundesliga schießen. Nach einem spannenden Wettkampf, bei dem die BSN dem Gegner immer dicht auf den Fersen waren, war die Nervosität bei den Nürtingern deutlich zu spüren. Am Ende siegte Neumarkt mit 226:222 Ringen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Sport