Schwerpunkte

Sport

HVW-Pokal, Frauen, 1. Runde

16.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HVW-Pokal, Frauen, 1. Runde

In der ersten Runde des HVW-Pokals unterlagen Wolfschlugens Frauen dem favorisierten TV Echterdingen mit 14:19 Toren. TSV-Trainer Engelbert Eisenbeil zeigte sich mit der Leistung und Einstellung seiner Schützlinge aber zufrieden.

Die Gastgeberinnen starteten denkbar schlecht und lagen schnell mit 1:5 im Rückstand. In der Anfangsphase zeigten sich, wie im kompletten Spielverlauf, Schwächen im Abschluss. Immer wieder scheiterte der TSV an der gegnerischen Torhüterin. Allerdings zeigten die Wolfschlügerinnen trotz des Rückstandes die richtige Einstellung. Immer wieder erkämpften sie sich durch gute Abwehrarbeit den Ball und hielten bis zum 6:6 prima mit. Beim Spielstand von 7:8 wurden dann die Seiten gewechselt.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit agierte Eisenbeils Mannschaft in der Abwehr oft zu nachlässig und kassierte einfache Gegentore aus dem Rückraum. Im Gegenzug fand sie kein richtiges Rezept gegen die defensive Abwehr des TV Echterdingen, was sich im Spielstand von 7:14 niederschlug. Erst nach einer Auszeit fanden die Gastgeberinnen wieder ins Spiel finden. Allerdings war der Rückstand nicht mehr aufzuholen und so konnte der TV Echterdingen die Partie mit 19:14 für sich entscheiden. Dennoch zeigte sich der Wolfschlüger Trainer zufrieden mit der Leistung und Einstellung seiner Spielerinnen. bön

TSV Wolfschlugen – TV Echterdingen 14:19


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Sport

Aufholjagd sichert Klassenverbleib

Frauenhandball: TG Nürtingen setzt sich nach starkem Schlussspurt mit 27:26 im Zweitliga-Kellerduell bei der SG Kirchhof durch

Der Sack ist zu: Mit einem 27:26 (14:15)-Erfolg sicherte sich die TG Nürtingen in der Stadtsporthalle in Melsungen bei der SG 09 Kirchhof gestern den Klassenverbleib in der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten