Schwerpunkte

Sport

Hufnagel-Brüder nicht zu stoppen

02.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Auch die Nürtingerin Sarah Bauer gewinnt beim zweiten Lauf zum Alb-Gold-Juniorscup in Böbingen

Die Hufnagel-Brüder Luca und Tim sowie Sarah Bauer waren beim zweiten Lauf des Alb-Gold-Juniorscup in Böbingen nicht zu stoppen – mit ihnen fuhren zahlreiche weitere Nachwuchs-Mountainbiker aus der Region unter die ersten zehn.

Simone Rossberg vom SV Reudern wurde Zweite in der Altersklasse U 13. Foto: Felten
Simone Rossberg vom SV Reudern wurde Zweite in der Altersklasse U 13. Foto: Felten

Paul Schmid vom SV Reudern zeigte in der Altersklasse U 9 eine technisch tadellose Vorstellung, fuhr ein starkes Rennen und freute sich am Ende über Platz vier. Ebenfalls eine souveräne Leistung zeigten die Neuffener Nachwuchsfahrer. Mit Ben Pleier als Fünftem und Henning Raudzis als Sechstem fuhren zwei Neuffener in die vorderen Ränge. Reuderns Jannis Kollender wurde Neunter. Bei den Mädchen siegte Jenny Fischer von der TSV Oberensingen. Sie startete als Zweite und übernahm in der zweiten Runde die Führung, die sie bis zum Zieleinlauf nicht mehr abgab. Für Fischer war es der erste Erfolg beim Alb-Gold-Juniorscup.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Sport