Anzeige

Sport

Hohenneuffener vorn

29.06.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gleitschirmfliegen: Großer Erfolg bei den Iceland Open

Bei den Iceland Open, den isländischen Meisterschaften im Gleitschirmfliegen, müssen Wegstrecken in möglichst kurzer Zeit abgeflogen werden. Die tägliche Aufgabe wird morgens, je nach Wetterbedingungen, von der Wettkampfleitung festgelegt. Die Tagesaufgaben lagen zwischen 22 und 34 Kilometer. Die Flieger vom Hohenneuffen sahnten dabei kräftig ab.

Eberhard Raichle, Rolf Mößmer und der Isländer Hans Kristjan Gudmundsson vor der Kulisse des isländischen Hochlands. Foto: Porst
Eberhard Raichle, Rolf Mößmer und der Isländer Hans Kristjan Gudmundsson vor der Kulisse des isländischen Hochlands. Foto: Porst

Team Germany wurde durch drei Piloten des DGCW Neidlingen repräsentiert, die regelmäßig am Hohenneuffen fliegen. Gleich am ersten Wettkampftag ließ Herbert Porst keinen Zweifel aufkommen, wo er am Sonntagabend bei der Siegerehrung stehen will. Auch Porst erreichte aufgrund schwieriger Wetterbedingungen nicht das Ziel. Mit über zehn Kilometern Vorsprung auf den Zweitplatzierten war die erste Aufgabe trotzdem ein großer Erfolg für ihn. Die Anzahl der Piloten bei diesem Wettbewerb war mit 20 recht überschaubar. Die Qualität des Teilnehmerfeldes aus sieben Nationen konnte sich jedoch sehen lassen. Team Austria war sogar mit einem ehemaligen Weltmeister angereist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten