Schwerpunkte

Sport

Hoffnungen auf bessere Zeiten genährt

25.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Grafenberger und Bempflinger Fußball-Lager schürt die eigene B-Jugend Hoffnung auf bessere Zeiten: Die Spielgemeinschaft holte mit acht Siegen und einem Unentschieden ungeschlagen den Titel in der Leistungsstaffel 1. Spannung bot vor allem der letzte Spieltag, als die Grafenberger und Bempflinger Kicker noch einen Punkt benötigten und prompt gegen den TSV Deizisau mit 0:2 in Rückstand gerieten. Am Ende stand ein 2:2 zu Buche und die Meisterschaft wurde ausgiebig gefeiert. Das Bild zeigt in der hinteren Reihe von links zwei Anhänger, Fabian Kittelberger, Samuel Beck, Jannik Sulz, Kevin Schill, Frieder Geiger, Pepe Klemm, Nico Schreiber, Philipp Motteler, Andre Hihn, Johannes Schütz, Markus Hotz und Co-Trainer Alf Gebert; vordere Reihe von links Philipp Dennenmoser, Luca Ströbel, Matthias Schülein, Florian Lohmüller, Marius Ahlgrimm, Tim Weiss, Fabio Baratta, Sven Gebert und Richie Rudolf. Im Vordergrund liegend: Trainer Frank Sulz und Granit Islami. ath

Sport