Schwerpunkte

Sport

„Hoffen auf ein gerechtes Verfahren“

20.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Markus Schweizer, Pressewart des SV 07 Aich. Im Bericht zur Fair-Play-Tabelle vom Samstag, 6. November, berichtet die NZ, dass der TSV Altenriet und der SV 07 wegen „vorsätzlicher Falschaussage“ in der Wertung an Boden verlieren. Die Geschehnisse vom Punktspiel beider Mannschaften (9. September) wollen wir an dieser Stelle klarstellen, da das Verfahren weder abgeschlossen noch endgültig geklärt ist und sich momentan in der Berufung befindet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten