Schwerpunkte

Sport

Hitzeschlacht in Berlin

25.08.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline: Großbettlinger Speedskater belegen Spitzenplätze

Berlin, strahlender Sonnenschein, 35 Grad im Schatten – eigentlich das perfekte Wetter für einen Besuch des Strandbades Wannsee. Nicht so für die Inlineskater des TSGV Großbettlingen. Am heißesten Wochenende des Jahres stand die nächste Etappe des German Inline Cup auf dem Programm. Bei der Hitzeschlacht belegten Stefan Rumpus und Katja Ulbrich Spitzenplätze.

Rund um die Gold-Else genannte Siegessäule kämpften drei Großbettlinger Teams um wichtige Punkte für die Gesamtwertung. Doch die Bedingungen waren für Leistungssport sehr grenzwertig. Bei 35 Grad im Schatten und über 40 Grad in der Sonne galt es eine Distanz von 21 Kilometern zu bewältigen. Dazu kam, dass das Team nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Verletzungs- und urlaubsbedingt mussten Dominik Engesser, Freddy Blau und Lucie Hägele passen, Jannis Chimonidis war angeschlagen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Sport

Killerinstinkt zeigt nur die TG Nürtingen

Volleyball: Nürtinger Oberliga-Damen sichern sich gegen den Regionalliga-Absteiger Burladingen den zweiten Saisonsieg

Auf dem Lerchenberg läuft’s: Die Volleyballerinnen der TG Nürtingen haben auch ihr zweites Heimspiel der laufenden Oberliga-Saison gewonnen. Am Samstag schlug der Aufsteiger den TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten