Anzeige

Sport

Herbst auf Anhieb Zweiter

18.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad-Junioren-EM: Trotz Patzer gelungenes Debüt

Am Wochenende fanden in der Barockstadt Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern die Junioren-Europameisterschaften im Hallenradsport statt. Insgesamt 14 Nationen mit mehreren Startern pro Disziplin kämpften um die EM-Titel.

Für Deutschland hatte sich der Wendlinger Moritz Herbst in der Junior-Masters-Serie in sechs Wettkämpfen für die Teilnahme an der Europameisterschaft qualifiziert. Gemeinsam mit Philipp Kränzle vom RSV Erlenbach repräsentierte er die deutschen Farben in der Disziplin der Einer-Junioren.

Hoch motiviert fuhr daher der Wendlinger Fanbus nach Ludwigslust. Spät am Freitagabend startete der Wendlinger als zweitletzter Starter in seiner Disziplin. Die Anspannung war in der ganzen Halle deutlich spürbar. Herbsts Fanclub, erkennbar an den leuchtend roten Fan-T-Shirts, stand unter Spannung und drückte seinem Idol die Daumen. Als einer der besten deutschen Sportler in seiner Altersklasse hofften alle, dass Moritz Herbst bei seiner ersten Europameisterschaft eine gute Kür fahren würde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten